Aktivitäten (Ereignisse) 1982

 

Grüne Stammtische ab Februar 1982 am 1. Donnerstag des Monats wieder im Gögerl

 

·         28. Januar: Jahreshauptversammlung für 1981 im Haus Alpenblick, Hohenpeißenberg mit 13 Mitgliedern und 3 Gästen zugleich Aufstellungsversammlung zur Wahl des Landtags- und Bezirkstagskandidaten

  • Wahl eines Kreisvorstandes: Sprecherin: Monika Propach, Sprecher: Maurice de Coulon, Kassiererin: Fanny Klatt, Schriftführer: Günther Urban, Beisitzer: Jutta Linhart, Klaus Adler, Helmut Kinzelmann, Heinrich (Jimmy) Grünthaler
  • Wahl eines Landtagskandidaten: Günther Urban
  • Wahl eines Bezirkstagskandidaten: Klaus Adler
  • Stammtisch in Weilheim jeden 1. Donnerstag im Monat am Gögerl (in Schongau jeden 2. und 4. Mittwoch im Eulenspiegel 

 

 

·         17. Februar: Vortragsveranstaltung mit Hannelore Saibold (Sprecherin des 1. Landesvorstandes) zum Thema „Gesunde Ernährung“ in Weilheim, im Gögerl

 

·        1. April: Podiumsdiskussion in Murnau mit dem Thema: Atomwaffen – eine Garantie für den Frieden? (150 Besucher)

 

·           Im Mai: 10.00 – 13.00 Uhr Info-Stand in Weilheim in der Fußgängerzone zur Landtagswahl mit „spontaner Unterschriftenaktion zur Baumfällaktion in der Oberen Stadt (430 Unterschriften!)

 

·           3. Juli: Info-Stand in Weilheim in der Fußgängerzone zur Landtagswahl

 

·          10 Juli: 3. Sommerfest am Gögerl (mit Garmischern, Landsbergern und Starnbergern)

 

·          16. Juli: Informationstreffen bei der Firma Fahrzeugbau/Fries in Wielenbach mit Vorstellung eines neuen umweltfreundlichen Mini-Autos

 

·         23. Juli: Podiumsdiskussion in Schongau im Ballenhaus zum Thema: Wachstum und was dann?

 

·           6. August: Referat des Arbeitsrichters Raimund Schambeck in Murnau im Kurgästehaus zum Thema: Grüne Politik – ein Weg zu neuen Arbeitsplätzen

 

·         7. August: Info-Stand in Weilheim in der Fußgängerzone zur Landtagswahl mit Unterschriftensammlung zur Aufforderung  an die Bayerische Staatsregierung, die Emissionswerte der Industriebetriebe wegen der Bedrohung der Wälder zu senken und gegen die Verwüstung des Weilheimer Hechenbergs durch ein Motocross-Rennen

 

·         2. September: Diskussion im Rahmen der Grünen Donnerstage zu dem Thema aus dem Bundesprogramm „Frauen“ mit dem Ergebnis gegen die Doppelbelastung der Frau mit Familie und Beruf durch die Schaffung von Teilzeitarbeitsplätzen (für Mann und Frau) und die Verkürzung der Arbeitszeit sowie gleiche Verteilung der Hausarbeit und Kindererziehung auf die Schultern von Mann und Frau vorzugehen

 

·         20. September: Beschwerde von Monika Propach gegen den Bescheid der Stadt Weilheim, den Informationsstand der Partei in der Schmiedstraße aufzustellen

 

·        24. September: In Garmisch-Partenkirchen im evangelischen Gemeindesaal spricht Pfarrer Jörg Zink zum Thema „Was können wir Christen für die Schöpfung tun?“

 

·        25. September: Info-Stand in Penzberg in der Fußgängerzone zur Landtagswahl

 

·         30. September: Antrag von Monika Propach an das Bayerische Verwaltungsgericht, den Info-Stand zur Wahl auf dem Marienplatz aufzustellen und nicht nach Bescheid der Stadt Weilheim in der Schmiedstraße

 

·         1. Oktober: Beschluss des Bayerischen Verwaltungsgerichts zur Rechtmäßigkeit der Verteilung der Informationsstände in der Fußgängerzone

 

·          2. Oktober: Info-Stand in Weilheim muss in der Schmiedstraße aufgestellt werden, da das bayerische Verwaltungsgericht den Antrag von Monika Propach am 1. Oktober abgelehnt hat

 

·         5. Oktober: Einspruch von Monika Propach gegen den Beschluss des Bayerischen Verwaltungsgerichts

 

·         7. Oktober: Diskussion im Rahmen der Grünen Donnerstage zu dem Thema „Wirtschaftspolitik aus grüner Sicht“ aus dem Bundesprogramm

 

·         8. Oktober: Beschluss des Bayerischen Verwaltungsgerichtshof über die Rechtmäßigkeit für alle Parteien Informationsstände auf dem Marienplatz zu haben.

 

·         9. Oktober: Info-Stand in Weilheim in der Fußgängerzone zur Landtagswahl kann nach dem Urteil des Verwaltungsgerichtsgerichtshofes am 8.10. auf dem Marienplatz mit Unterschriftenlisten zum Thema Baumsterben, Erhaltung der Bahn, Tierversuche und Motocrossrennen am Hechenberg in Weilheim.

 

·         10. Oktober: Landtagswahl: 2393 Erststimmen für Günter Urban (3,83 %), 2246 Zweitstimmen (3,59 %)

 

·         26. Oktober: Podiumsgespräch in Marnbach im Gemeindehaus zum Thema: Landwirtschaft und Naturschutz – Partner oder Gegner?

 

·          4. November: Jahreshauptversammlung in Peißenberg/Bräuwastl

  • Wahl eines Kreisvorstandes: Maurice de Coulon (Sprecher), Monika Propach (Sprecherin), Fanny Klatt (Kassiererin), Günther Urban: Schriftführer, Beisitzer: Jutta Linhart, Klaus Adler, Helmut Kinzelmann, Heinrich (Jimmy) Grünthaler (Bestätigung des Vorstandes vom Anfang des Jahres; zusätzlich: Reinhard Roth
  • Wahl der Delegierten für die LDK am 4./5.12. in Kelheim: Claudia Roth und Günther Urban
  • Stammtische im Gasthaus „La Botte“ (Gögerl hat die Wintermonate geschlossen)

 

 

·        16. Dezember: Aufstellungsversammlung des Bundestagskandidaten für den Wahlkreis 212 zur Wahl des Bundestages am 6.3.1983:

  • Dorothee Fremerey aus Schondorf
  • Wahl der Delegierten für die LDK in Treuchtlingen (Aufstellung der Landesliste zur Bundestagswahl 1983): Fanny Klatt und Heinrich (Jimmy) Grünthaler

 

 

 

Aktivitäten (Ereignisse) 1983

 

 

 

 

 

·        6. Januar: Wiederholung der Aufstellungsversammlung des Bundestagskandidaten für den Wahlkreis 212 zur Wahl des Bundestages am 6.3.1983 vom 16. Dezember

  • Erneute Wahl von Dorothee Fremerey aus Schondorf

 

 

 

 

·         10. Januar: Diskussion des Grünen Wirtschaftsprogramms in Peißenberg, Bräuwastlhalle als Gemeinschaftsveranstaltung der Grünen Kreisverbände Garmisch, Weilheim, Landsberg

 

·         7. Februar: Diskussionsabend zum Thema Die Wohnungssituation in Weilheim im Dachsbräu mit Klaus Schuster (SPD), Günther Urban (Grüne), Regina Stoschek (DKP) und Josef Kefers vom Penzberger Mieterverein

 

·        17. Februar: Baumwanderung der Grünen (Propach) am Gögerl zur Begutachtung der Waldschadensmerkmale mit Vertretern des Forstamtes (über 50 Teilnehmer, darunter viele Jugendliche)

 

·       17. Februar: Diskussion zum Thema Waldsterben in Peißenberg, Bräuwastlhalle (Grüne Donnerstage)

 

·       19. Februar: Info-Stand in Weilheim auf dem Marienplatz zur Bundestagswahl mit Unterschriftensammlung gegen das Waldsterben

 

·        20. Februar: Frühschoppen in Penzberg, Staltacher Hof, mit Bundestagskandidatin Dorothee Fremerey

 

·       21. Februar: Wahlveranstaltung in Weilheim im Dachsbräu mit der Bundestagskandidatin Dorothee Fremerey mit Diskussion über Ziele und Inhalte grüner Politik

 

·        23. Februar: Wahlveranstaltung in Murnau, Kurgästehaus mit Dr. Alfred Mechtersheimerzum Thema „Deutschland – Schlachtfeld der Supermächte

 

·        24. Februar: Diskussion in Peißenberg im Bräuwastl zum Thema: „Sinnvolle Arbeit für alle“

 

·        26. Februar: Info-Stand in Weilheim auf dem Marienplatz zur Bundestagswahl mit der Direktkandidatin Dorothee Fremerey

 

·        27. Februar: Frühschoppen in Schongau, „Eulenspiegel“, mit Bundestagskandidatin Dorothee Fremerey

 

·         2. März: Dia-Vortrag über Angola von Wolfgang Kreissl in Iffeldorf, Staltacher Hof

 

·         5. März: Info-Stand in Weilheim auf dem Marienplatz zur Bundestagswahl

 

·         6. März: Bundestagswahl: 4,16 % im Landkreis 4,2 % im Wahlkreis, Bundesweit 5,6 % Einzug in den Bundestag

 

·         18. April: Auftakt zum Kampf für Lückenschluss eines (durchgehend asphaltierten Radweges) zwischen Weilheim und Peißenberg entlang des Bahndamms zwischen Parchetstraße und Eisenbahnbrücke von Günther Urban in Form eines Leserbriefes

 

·         4. Mai: Mitgliederversammlung in Peißenberg, Gasthof zur Post

  • Delegiertenwahl zur Bundesversammlung in Hannover am 4./.5. Juni: Maurice de Coulon und Elisabeth de Coulon (Maurice de Coulon hält eine der Eröffnungsreden auf der BDK)
  • Delegiertenwahl zur LDK am 25./26. Juni in Kempten: Klaus Adler und Josef Albrecht
  • Informationen zur Kommunalpolitik durch Peter Unger (1. Grüner Gemeinderat in Gilching 1979)

·        28. Mai: Sammlung von Unterschriften für die Zulassung zur Kommunalwahl an Info-Stand in Weilheim auf dem Marienplatz (96 Unterschriften von Bürgern, nicht Mitgliedern)

 

·         Mitte Juni: Plakataktion von Klaus Adler zur Mitgliederwerbung in Penzberg: Viele Menschen dieser Stadt haben erkannt, daß die Probleme von heute und morgen nicht mit Antworten von gesteren gelöst werden können. Einen Ansprechpartner dafür würden Sie bei den Grünen finden Resonanz kein Anruf

       Zeitgleich Unterschriftensammlung für die Zulassung zur Kommunalwahl in Penzberg

 

·         24. Juni: Schweigedemonstration mit Menschenring (25) für Frieden ohne Waffen auf dem Marienplatz 17.00 – 18.00 (in der Folge an jedem letzten Freitag im Monat)

 

·         28. Juli: Mitgliederversammlung in Peißenberg in der Bräuwastlhalle zum Thema Kommunal-wahl 84 „Grüne oder offene Listen“

 

·          6. August: Teilnahme an der Schweigestunde 9.30 – 10.30 auf dem Marienplatz zum Jahrestag der Hiroshima-Bombe zum Gedenken an die Opfer und zur Mahnung, jegliche atomare Drohung zu verhindern

 

·         13. August: Fahrraddemonstration in Weilheim mit dem Ziel, die Autofahrer darauf aufmerksam zu machen, dass jedes Auto mit beteiligt ist an der Luftverschmutzung und dem Sterben der Bäume

 

·         13. August: 4.Grünes Sommerfest in Peißenberg auf dem Bauernhof von Monika Derschatta

 

·         20. September: Aufstellungsversammlung der Kreistagsliste zur Kommunalwahl in Peißenberg im Gasthof Zur Post: 1. Josef Albrecht, 2. Michael Sendl, 3. Günther Urban, 4. Helmut Kinzelmann, 5. Klaus Adler

 

·           13. Oktober: Jahreshauptversammlung in Peißenberg im Gasthaus Zur Post

  • Wahl eines Kreisvorstandes: Sprecher: Klaus Adler, Sprecherin: Birgit Hammer, Kassiererin: Fanny Klatt, Schriftführerin: Claudia Roth:, Beisitzer: Monika Derschatta, Winfried Welker, Helmut Kinzelmann
  • Wahl der Delegierten für die Bundesversammlung in Duisburg: Holger Hauptmann, Günther Urban
  • Wahl der Delegierten für die Landesversammlung in Neu-Ulm: Josef Albrecht, Birgit Hammer

·         20. Oktober: Aktionswoche für den Frieden vom 16. – 22. Oktober: Teilnahme von Cornelia Roth an der Diskussion des Friedenskomitees „Atomwaffenfreie Zone Weilheim“ in Marnbach, Gemeindehaus

 

·         22. Oktober: Beteiligung an der Friedenskette von Stuttgart nach Neu-Ulm

 

·        10. November: Aufstellungsversammlung der KandidatInnen für die Grünen in Weilheim zur Kommunalwahl 1984 im Stüberl der Arbeiterwohlfahrt (Friedhofsweg 1) : 1. Fanny Klatt, 2. Monika Propach 3. Günther Urban 4. Cornelia Roth 5. Rudolf Ostermeier, 6. Birgit Hammer, 7. Brigitte Krause Osseforth, 8. Renate Feist

 

 

Aktivitäten (Ereignisse) 1984

 

·        23. Januar: Aufstellungsversammlung der KandidatInnen für die Grünen in Penzberg zur Kommunalwahl 1984 im Staltacher Hof. 1. Klaus Adler, 2. Günter Pawlik, 3. Oliver Schmidthals, 4. Hermann Kalteis, 5. Günther Pfannkuch, 6. Bärbel Scholz, 7. Eckart Pfannkuch, 8. Barbara Müller

 

·         Anfang Februar: (Zeitungsartikel vom 22. Februar) Aufstellungsversammlung in Peißenberg für eigene Liste zur Kommunalwahl: 1. Michael Sendl, 2. Thomas Rolles, 3. German Kögl, 4. Karl Slezak, 5. Monika Kuchler, 6. Ursula Hechenrieder, 7. Josef Brunner, 8. Wolfgang Brade, 9. Monika Wicke-Derschatta, 10. Alexander Wohlfahrt

 

·       24. Februar: (Zeitungsartikel vom 7.3.)Wahlveranstaltung in Peißenberg, im Plötzbräu, mit Vorstellung der Kreistagskandidaten und der Gemeinderatskandidaten und mit MdB Axel Vogl: Umweltschutz steht bei den Grünen an erster Stelle

 

·        8. März: Wahlveranstaltung mit Vorstellung der Kreistagskandidaten und der Stadtratskandidaten Weilheim in Weilheim, Waldgaststätte Gögerl. Vortrag von Monika Propach mit dem Titel: Wer möchte leben ohne den Trost der Bäume und Tonbildschau von Fotograf H. Groeneveld mit dem Titel: „Begegnung mit zwei Eichen in Bernried“

 

·        9. März: Wahlveranstaltung in Altenstadt, Gasthof Römerhof, mit Vorstellung der Kandidaten und des Programms

 

·      14. März: Veranstaltung in Peißenberg, Gasthof Post, zum Thema Nutzung von Alternativenergien im Haushalt, Landwirtschaft und Gemeinde“ mit Erfahrungsberichten von Michael Sendl beim Bau und Betrieb der Solaranlage auf seinem Hof und von Josef Albrecht von der Biogasanlage auf seinem Hof

 

·        15. März: Infostand der Grünen in Peißenberg vor dem Rathaus

 

·           18.März: Kommunalwahl

  • Die Grünen im Landkreis erhalten mit 3,85 % im Kreistag 2 Mandate: Josef Albrecht und Michael Sendl
  • Die Grünen in Weilheim schaffen mit 4,82 % einen Stadtratssitz: Monika Propach
  • Die Grünen in Penzberg verfehlen mit 3,17 % den Einzug ins Rathaus
  • Die Grünen in Peißenberg verfehlen mit 4151 Stimmen (= 3,11 %) um 1.000 Stimmen den Einzug ins Rathaus
  • Die Alternative Wählergruppe in Hohenpeißenberg erreichen mit 6,9 % ein Mandat im Gemeinderat: Klaus Schuster

 

 

·           Im Mai: Bildung einer Ausschussentsendungs-Gemeinschaft mit UWV und FDP

 

·         21. Mai: Veranstaltung zur Europawahl in der Weilheimer Hochlandhalle mit Spitzenkandidat der Grünen Friedrich Wilhelm Graefe zu Barendorf über die Agrarpolitik und mit Josef Albrecht über die Auswirkungen der jüngsten EG-Agrarbeschlüsse auf die Region

 

·         2. Juni: Besetzung der Ausschüsse im Kreistag. Erster Antrag der beiden Grünen Michael Sendl und Josef Albrecht auf Bildung eines Einsatztrupps zur Borkenkäferbekämpfung und Schadholzaufbereitung Ablehnung, da nicht Sache des Landkreises und Arbeiten zu gefährlich als dass jedermann dort helfen könnte

 

·           17. Juni: Europawahl: 6,58 % im Landkreis

 

·           7. Juli: Radltour entlang der geplanten Westtangententrasse

 

·           17. August: Langer Leserbrief zur Ablehnung der Westtangente

 

·          18. September: Kampf gegen die Westtangente mit einer gemeinsamen Veranstaltung mit SPD und UWV in der Turnhallen in Unterhausen

 

·        27. September: Diskussionsveranstaltung zum Thema „Rotation – ja oder nein“ in der Waldgaststätte Gögerl

 

·         3. Oktober: Gründungsversammlung des 1. Ortsverbandes der Grünen: OV Penzberg Vorstand: Klaus Adler, Bärbel Scholz, Roland Domaschka

 

·         27. Oktober: Scheitern von Monika Propach als Dezernentin für die deutsch-französische Städtepartnerschaft (Narbonne). Kommentar: „Ich wollte nicht nur über Bäume reden“

 

·           Im November: Jahreshauptversammlung in Peißenberg, Gasthof „Zur Post“

  • Wahl eines Kreisvorstandes: Sprecherin: Birgit Hammer, stv. Sprecherin: Cornelia Roth, Kassiererin: Fanny Klatt, Schriftführer: Günther Urban, Beisitzer: Monika Propach, Günther Scheybal
  • Wahl des Delegierten zur BDK in Hamburg vom 7. bis 9. Dezember: Michael Sendl

 

 

Aktivitäten (Ereignisse) 1985

 

·         Stammtische Weilheim im Hotel Vollmann jeden 1. Dienstag, Penzberg im Staltacher Hof jeden 1. Mittwoch und in Schongau im Gasthof Eisenbahn jeden 2. und 4. Mittwoch

 

·         22. Januar: Gründungsversammlung der Grünen OV Weilheim im Hotel Vollmann mit Wahl des 1. Vorstandes. Sprecherin Monika Propach, Sprecher: Hartmut Rudel, Schriftführer: Bernd Ladwig

 

·         26. Februar: Versammlung der Grünen (im Altlandkreis Schongau) in Schongau im Gasthaus „Zur Eisenbahn“ mit Kreisrat Michael Sendl

 

·         Anfang März: Verteilung eines vom OV Penzberg erstellten Flugblattes „Müll“ an alle Haushalte in Penzberg

 

·       13. März: Vorstellung des Informationsblattes „Müll“ in Penzberg, Staltacher Hof, mit Referenten Helmut Ronstedt vom Landesarbeitskreis Müll

 

·        Anfang März: Erster Antrag im Stadtrat zur Erweiterung der Fußgängerzone und eine Fußgängerunterführung am Rathaus von Monika Propach

Flugblattaktion „Weilheim soll grüner werden“

 

·         22. März: Grüne (Monika Propach) fordern im Stadtrat mit einer Anfrage mehr Fachkräfte zur Betreuung von Grünflächen und Bäumen

 

·          27. März: Versammlung der Grünen (im Altlandkreis Schongau) in Schongau im Gasthaus „Zur Eisenbahn“ mit Kreisrat Michael Sendl

 

·         Im April: Erfolgreiche Anträge von Michael Sendl und Josef Albrecht auf Einrichtung einer Planstelle für die Entwicklung eines Radwegenetzes, Erfassung und Katalogisierung aller Nachkriegs-Mülldeponien, Begrünung der Fassade der neuen Landwirtschaftsschule in Weilheim

 

·         26. April: Informationsrundgang am Gögerl mit Kreisrat Josef Albrecht zum Sachstand Waldsterben

Infostand in der Aktionswoche Waldsterben und Luftverschmutzung in Weilheim

Infostand zum Volksbegehren „Bodenwöhrer Senke“

Infostand in der Aktionswoche Waldsterben und Luftverschmutzung in Schongau mit zugleich Protest gegen Peitinger Umfahrung

 

·           Im Mai: Flugblattaktion zur Begrünung größerer, kahler bzw. hässlicher Fassaden in Weilheim

 

·        22. Mai: Versammlung in der Waldgaststätte am Gögerl zum Thema „Atomwaffenfreie Zone Weilheim“

 

·         11. Juni: Mitgliederversammlung in Peißenberg, Gasthof Post mit Wahl des Delegierten zur BDK in Hagen: Fanny Klatt

 

·          22. Juni: Großes Sommerfest der Oberland-Grünen mit dem Motto „Mittsommernachtstraum im GasthofJägerhaus zwischen Murnau und Bad Kohlgrub

 

·         Im Juli: Verabschiedung eines Antrages von Monika Propach im Weilheimer Stadtrat, kein Unkrautvernichtungsmittel mehr auf den öffentlichen Flächen der Stadt einzusetzen

       Fanny Klatt kommt sehr ermutigt und zuversichtlich von der BDK in Hagen zurück: Besonders gefallen hat ihr das freundliche und faire Klima der Versammlung und deren effektiver Verlauf

 

·         11. September: Kreisversammlung in Peißenberg, Bräuwastlhalle

  • Diskussion Grünes Programm zur Landtagswahl
  • Kandidat für ein grünes Regionalbüro
  • Demo gegen Wackersdorf in München
  • Wahl der Delegierten für LDK in Weißenburg vom 31.10 – 3.11. und am 20.11. (5 Tage !!) zum Landtagswahlprogramm

 

·          1. Oktober: Veranstaltung gegen Wackersdorf in Weilheim mit Vortrag, Film und Diskussion

 

·          14. November: Podiumsdiskussion zur regionalen Friedenspolitik in Peißenberg in der Rigi-Rutschn, auf der Michael Sendl forderte, den Landkreis als Atomwaffenfreie Zone zu erklären, aufgrund der drohenden Stationierung von Patriot-Raketen in Guselried

 

·           19. November: Jahreshauptversammlung in Peißenberg, Gasthof Post

  • Wahl eines Kreisvorstandes: Sprecher: Helmut Kinzelmann, Sprecherin: Monika Herz, Kassiererin: Fanny Klatt, Schriftführer: Günther Urban
  • Wahl des Landtagskandidaten: Michael Sendl
  • Wahl des Betirkstagskandidaten: Klaus Adler
  • Wahl des Delegierten zur BDK in Offenburg: Fanny Klatt
  • Wahl der Delegierten zur LDK in Regensburg: Suse Benecke, Michael Sendl, Helmut Kinzelmann, Josef Albrecht

 

·          6. Dezember: Veranstaltung der Grünen (Michael Sendl) zur geplanten Raketenstationierung mit Schmidt-Eenboom (Friedensforschungsinstitut Starnberg) und einem Kommandeur einer „Raketeneinheit“

 

·           11. Dezember: Gründung des Ortsverbandes der Grünen, Peiting bei 23 Anwesenden und 16 Beitritten Sprecherin: Gerlinde Megele Sprecher: Günther Scheybal Beisitzer: Michael Hinzmann und Helmut Kinzelmann (Steingaden) Nächstes vereinbartes Treffen: 9.1.86 im Gasthof Keppeler (OHA-Artikel)

 

·          14. Dezember: Organisierte Wackersdorfdemonstration mit Teilnehmern aus Weilheim (Günther Urban)

 

·          19. Dezember: Hitzig geführte Debatte zum SPD-Antrag auf Einrichtung einer „Atomwaffenfreien Zone“ im Stadtrat von Weilheim: Propach: Aufgabe der Stadt, Gefahren für die Bürger abzuwenden

 

Kreisbüro:
Buxbaumgasse 2
D-82362 Weilheim

Termine:

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.

Aus den OVen:

Mahnwache: Weilheim für Frieden, Demokratie und Solidarität

Wo: Reinhard-Schmid-Platz

Wann: Montag, 30.01.23,18:30-19:30 Uhr 

Wer: Alle, die zu diesem schrecklichen Krieg NEIN und zur Demokratie und zu Menschenrechten JA sagen

 Allgemein / Kreisverband OV Weilheim
Mehr

08.02.23 OV-Versammlung mit Andi Krahl

Mitgliederversammlung des OV Weilheim

am 08.02.2023 um 19.30 Uhr

im Gasthaus Schießstätte Da Franco, Nebenraum, Schützenstr. 28, 82362 Weilheim

mit MdL Andreas Krahl

 OV Weilheim
Mehr

Grüne im Gespräch - Wachstum in Penzberg, Chancen und Risiken

Mitglieder, Freunde und Interessierte sind herzlich eingeladen!

 OV Penzberg
Mehr

Corona-Pandemie

Wegen der Corona-Pandemie haben wir in den letzten Monaten keine/wenig öffentliche Veranstaltungen durchgeführt.

Parteiinterne Treffen finden wieder statt, weiterhin aber oft als Videokonferenzen oder "hybrid".