Bericht unserer Veranstaltung "Grüne im Gespräch" am Mittwoch, 20.04.22 im "Da Giorgio"

Am 20.April 22 , 19:00 lud der Grüne Ortsverband die Mitglieder zu einem Treffen im Restaurant „Da Giorgio“ ein. 

Als Einstiegthema  wurde  diesmal  über die aktuelle  Stadtpolitik diskutiert.

Nachdem einige Grüne Stadträte anwesend waren, wurde auch wieder über das sehr komplexe Thema Haushaltsplanung 2022 gesprochen. Dies war auch Thema am 23.3.22 bei „Grünen im Gespräch“, hier erläuterte Kerstin Engel sehr differenziert und ausführlich diesen Themenbereich (siehe dazu Protokoll/Bericht vom 23.3.22). Da die Stadt vor einem riesigen Schuldenberg sitzt,  wird hier leider  der Klimaschutz sehr vernachlässig werden. Insgesamt ist der Haushaltsentwurf nach Ansicht der Stadträte schlecht aufbereitet und kann so nicht genehmigt werden.

Klimafrühling  (klimafrühling.com): Junn Eilert erläutert die jetzige Planung , zum „ Tiny-Living - Markt der Möglichkeiten“ , er wird am Samstag,  21.Mai 22, von 13:00-18:00  auf dem Stadtplatz stattfinden. Der Verein „Einfach, gemeinsam leben“ ist an der Organisation und Ausführung maßgeblich beteiligt, doch werden auch Helfer zur Unterstützung aus der Reihe des  Grünen Ortsverbands und  Mitglieder dabei sein. Das Programm wird vielfältig, mit Info- Ständen, Workshops und Vorträgen zu verschiedenen  Kleinwohnformen.

Mobilitätskonzept,

die Ausschreibung des Mobiitätskonzeptes ist noch nicht fertiggestellt . Hier muss eine Verzahnung mit dem Flächennutzungsplan erfolgen. Jetzt schon ist beschlossen, dass die Sigmundstraße zur Fahrradstaße ausgebaut wird, sowie der Fahrradweg über den Bahnbogen zum Bahnhof genehmigt und auch gefördert wird. Für das Konzept zur Erstellung des Flächennutzungsplans wird es eine Lenkungsgruppe geben die an der Planung der Bodennutzung beteiligt wird.

Die Arbeitsgemeinschaft des Verkehrs wird sich bis zur endgültigen Planung bzw. Genehmigung des Mobilitätskonzept mit neuen Anträgen zurückhalten, aber trotzdem am Thema bleiben. Eine der Optionen ist, wieder Aktionen/ Veranstaltungen  zu machen, die zu einem veränderten, nachhaltigen  Mobilitätsverhalten der Verkehrsteilnehmer  anregen können , sowie auch Spaß machen.

Landesgartenschau. Hierbei gab es sehrunterschiedliche Meinungen über die Sinnhaftigkeit einer Landesgartenschau. Welchen dauerhaften Wert hat diese für die Stadt Penzberg, lohnen sich die hohen Kosten und gibt es eine Bürgerbeteiligung dazu. Werden  neue Erlebnisräume geschaffen, z.B. Neugestaltung am Wasserrückhaltebecken, oder andere Räume/ Fußwege/ Spielplätze die die Aufenthalts-und Lebensqualität  für jedes Alter in Penzberg steigern.

Bericht: Birgit Kürzinger

Kategorie

Penzberg Penzberg-Bericht

Nach oben

Kreisbüro:
Buxbaumgasse 2
D-82362 Weilheim

Termine:

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.

Aus den OVen:

Mahnwache: Weilheim für Frieden, Demokratie und Solidarität

Wo: Reinhard-Schmid-Platz

Wann: Montag, 30.01.23,18:30-19:30 Uhr 

Wer: Alle, die zu diesem schrecklichen Krieg NEIN und zur Demokratie und zu Menschenrechten JA sagen

 Allgemein / Kreisverband OV Weilheim
Mehr

08.02.23 OV-Versammlung mit Andi Krahl

Mitgliederversammlung des OV Weilheim

am 08.02.2023 um 19.30 Uhr

im Gasthaus Schießstätte Da Franco, Nebenraum, Schützenstr. 28, 82362 Weilheim

mit MdL Andreas Krahl

 OV Weilheim
Mehr

Grüne im Gespräch - Wachstum in Penzberg, Chancen und Risiken

Mitglieder, Freunde und Interessierte sind herzlich eingeladen!

 OV Penzberg
Mehr

Corona-Pandemie

Wegen der Corona-Pandemie haben wir in den letzten Monaten keine/wenig öffentliche Veranstaltungen durchgeführt.

Parteiinterne Treffen finden wieder statt, weiterhin aber oft als Videokonferenzen oder "hybrid".